Die „eine“ und die „andere“ Mathematik: Assoziationen zu einem grundlegenden Aspekt der Mathematikdidaktik

Michael Neubrand

Abstract


Welche Implikationen hat es für die mathematikdidaktische Arbeit, welche Eigenart der Mathematik man für das jeweilige Problem wählt? Diese Frage umkreise ich in 15 Assoziationen und orientiere mich dabei an zwei bekannten und einem aktuellen Beispiel.


Volltext:

PDF




Copyright (c) 2020 Michael Neubrand

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International.

ISSN: 0722-7817 (Print), 2512-9155 (Online)

Copyright © 2017 Gesellschaft für Didaktik der Mathematik