praxisorientiert-forschungsbasiert-inklusionssensibel-phasenübergreifend Biprofessional – das Projekt der Universität Bielefeld in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Miriam Lüken

Abstract


Das Projekt zur Qualitätsoffensive Lehrerbildung der Universität Bielefeld wird unter dem Namen „Biprofessional“seit 2016 mit Beteiligung von etwa 70 Akteuren aus den Bereichen der Hochschule und Lehrerbildung durchgeführt. Kern des Projekts ist die Konzeption, Durchführung und Beforschung von innovativen Lehr-/Lernformaten für die Lehrerbildung. Dabei fokussiert das Projekt inhaltlich einen vermehrten Praxisbezug, eine zunehmend forschungsorientierte Ausrichtung des Lehramtsstudiums und eine inklusionssensible Lehrerbildung. Als Querschnittsthema des Gesamtprojekts ist seit der aktuell laufenden zweiten Förderphase die phasenübergreifende Ausgestaltung von Lehrerbildung verankert. Im Folgenden berichten wir über die drei interdisziplinären Teilmaßnahmen, an denen das Fach Mathematik beteiligt ist.

 


Volltext:

PDF




Copyright (c) 2020 Miriam Lüken

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International.

ISSN: 0722-7817 (Print), 2512-9155 (Online)

Copyright © 2017 Gesellschaft für Didaktik der Mathematik