Was lehrt uns das „Lernen zuhause“ im Hinblick auf den (zukünftigen) Einsatz digitaler Technologien im Mathematikunterricht?

Hans-Georg Weigand

Abstract


In den letzten Jahren wurde der Ausbau digitaler Technologien an Schulen vielfach gefordert, von Bildungsträgern immer wieder angekündigt, doch auch stets verzögert und hinausgeschoben. In der jetzigen Corona-Zeit wird deren Einsatz nun von allen Lehrkräften gefordert, doch die Probleme und Unsicherheiten sind groß. Mit welchen Schwierigkeiten sind Lehrkräfte gegenwärtig konfrontiert? Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es? Was haben wir in den letzten Jahren versäumt? Was können wir aus der heutigen Situation für den zukünftigen Einsatz digitaler Technologien im Mathematikunterricht lernen? Welche Rolle spielt dabei die Fachdidaktik?

 


Volltext:

PDF




Copyright (c) 2020 Hans-Georg Weigand

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International.

ISSN: 0722-7817 (Print), 2512-9155 (Online)

Copyright © 2017 Gesellschaft für Didaktik der Mathematik