Einsatz digitaler Medien im Mathematikunterricht der Grundschule - Das math.media.lab der Humboldt-Universität zu Berlin

Frederik Grave-Gierlinger, Steven Beyer, Katja Eilerts

Abstract


Das math.media.lab setzt sich aktiv mit den Bedingungen und der Bedeutung der Digitalisierung für einen modernen Mathematikunterricht in der Primarstufe auseinander und untersucht in seinen Forschungsprojekten multiperspektivische Fragestellungen auf Ebene der Lernenden, der Lehrenden sowie der Unterrichtsmaterialien. Im Zentrum der Aktivitäten steht ein multimediales Lehr-Lern-Labor, über dessen Angebote eine breite Auswahl digitaler Medien in alle Phasen der Lehrkräftebildung integriert wird und welches als regionales Leuchtturmprojekt digitalen Lehrens und Lernens initiiert wurde. Es ist ein Ort des sich Ausprobierens, des gemeinschaftlichen Austauschs und der Zusammenarbeit mit diversen Kooperationspartnern. Im Beitrag wird aufgezeigt, nach welchen fachdidaktischen sowie pädagogischen Grundsätzen und Forschungsergebnissen die Angebote gestaltet werden, um die Kompetenzentwicklung (angehender) Lehrkräfte zu unterstützen und die Entwicklung einer Kultur digitalen Lehrens und Lernens zu begünstigen.


Volltext:

PDF




Copyright (c) 2021 Frederik Grave-Gierlinger

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International.

ISSN: 0722-7817 (Print), 2512-9155 (Online)

Copyright © 2017 Gesellschaft für Didaktik der Mathematik